Geschichte der druckerdrei

2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2003 - 2002 - 2001 - 1999 - 1997 - 1996 - 1995 - 1985 - 1980 - 1976 - 1945

 

2010

zur Übersicht

Im Mai wird die Druckerei Hermann Schlesener KG Berlin geprüfter Qualitätsbetrieb ProzessStandard Offsetdruck und weist einmal mehr nach, dass sie zu den führenden Berliner Druckereien gehört.

Die erste Modenschau bei Schlesener mit der Couture-Künstlerin Gesine Wessels wird ein toller Erfolg für die Designerin.

 

2009

zur Übersicht

Die Schlesener KG setzt neue Maßstäbe: Sie investiert mitten in der Krise in eine CD 102 Fünffarben-Offsetdruckmaschine mit Lackwerk und elektronischer Farbsteuerung, eine neuartige Anicolor Vierfarb-Offsetdruckmaschine ebenfalls mit Lackwerk, und eine Polar Schneidemaschine.
Das klimaneutrale Drucken wird genauso wie der FSC®-Standard eingeführt. Damit ist die Schlesener KG wieder eine der technologisch führenden Druckereien in Berlin.
Die Juschl werden gegründet.

 

2008

zur Übersicht

Geschäftsführerwechsel: Wolfgang Schulz-Heidorf übernimmt mit Benno Albrecht die Geschäftsführung. Der dritte Generationswechsel seit Firmengründung und Beginn einer kommunikationsorientierten Führungskultur.

 

2007

zur Übersicht

Ein neuer Workflow mit umweltfreundlicher Offsetplattenherstellung wird in der Mediengestaltung installiert. In der Buchbinderei sorgt eine neue Zusammentrag- und Heftmaschine für höchste Produktivität.

 

2003

zur Übersicht

Das vorhandene Intranet wird durch das hausintern entwickelte Datenbanksystem auf Linux-Basis erweitert. Durch die benutzerfreundliche Eingabe von Texten, Bildern, Grafiken, PDFs und kleinen Filmen können die Mitarbeiter jetzt ganz leicht technische Probleme und ihre Lösungen für alle ins Netz stellen. Vorteil: In dem heterogenen Netzwerk der Druckerei kann von jedem Arbeitsplatz aus (Mac, Pc, und Linux/ Unixrechnern) mit einfachen Internetbrowsern diese Hilfe abgerufen werden.

 

2002

zur Übersicht

Produktion elektronischer Kataloge. Für größere Datenmengen wie Produkt-Kataloge werden oft PDF-Dateien erzeugt, die sich jedoch aufgrund der Datenfülle nicht komfortabel bedienen lassen. Unsere Kataloge hingegen verbinden PDF-Dateien, Videos und Sound zu einem multimedialen Produkt. Des Weiteren bieten sie eine Navigation und Suchfunktion, die nicht nur überzeugt, sondern auch leicht zu bedienen ist.

 

2001

zur Übersicht

Einstieg in Multimedia. Wir erweitern unserer Leistungsspektrum um den Bereich der Neuen Medien.

 

1999

zur Übersicht

Benno Albrecht wird als weiterer Kommanditist bestellt.

 

1997

zur Übersicht

Auf ins nächste Jahrtausend. Die Druckerei bezieht ihre neue Produktionsstätte in Tempelhof. 2.400 qm Fläche werden exakt auf die Anforderungen zugeschnitten und im Firmendesign gestaltet. Eckhard Krüger investiert in neueste Maschinentechnologie und ist nun mit seinem Team allen noch so außergewöhnlichen Produktionswünschen gewachsen.

 

1996

zur Übersicht

Eckhard Krüger und Wolfgang Schulz-Heidorf firmieren als KG.

 

1995

zur Übersicht

Wolfgang Schulz-Heidorf ergänzt das Team und baut die Vorstufe zeitgemäß aus. Mit technischem Know-how und hochmodernen Anlagen ist der Rundum-Service aus einer Hand komplett.

 

1985

zur Übersicht

Eine Etage reicht nicht mehr, zwei weitere werden im gleichen Haus angemietet. Über dreißig Mitarbeiter sind jetzt auf mehr als 1.200 qm tätig.

 

1980

zur Übersicht

Der Offsetdruck setzt sich durch! Neue Druckmaschinen und die erste Fotosatzanlage werden angeschafft, mehr Raum wird benötigt. Umzug nach Schöneberg.

 

1976

zur Übersicht

Eckhard Krüger übernimmt die Druckerei und wagt den Einstieg in den Offsetdruck.

 

1945

zur Übersicht

Hermann Schlesener gründet eine Buchdruckerei mit Sitz in Berlin-Steglitz. Seine damalige Spezialität: Behördenvordrucke.



©2010 Druckerei Schlesener KG
Kontakt | Impressum